Kategorie-Archiv: Einbruchschutz

金庫

Treffen Sie die richte Wahl beim Tresor-Kauf

Der Artikel 5, der ab Ende Mai 2018 EU-weit gültigen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verlangt von Unternehmen nicht nur, dass personenbezogene Daten in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der Daten gewährleistet, sondern auch, dass diese vor unbeabsichtigtem Verlust, Zerstörung oder Schädigung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen geschützt werden.

Weiterlesen

Historic architecture in Frankfurt (Oder), Brandenburg, Germany

Sicherheit ist keine Frage des Geldes

Eine Analyse des Immobilienportals Immowelt vom August 2017 zeigt, dass Immobilienbesitzer in Städten mit niedrigen Kaufpreisen Einbrüche nicht mehr fürchten müssen, als Immobilienbesitzer in teuren Städten. Für die Analyse wurden Immobilienkaufpreise und Einbruchszahlen von 39 deutschen Städten verglichen.

Weiterlesen

Mann montiert Kamera

KfW erhöht Zuschuss zum Einbruchschutz

Zum 15. September 2017 erhöhte die KfW ihre Zuschüsse zu Investitionskosten für Einbruch-Schutzmaßnahmen. Für die ersten 1.000,00 Euro Investitions­kosten zahlt die KfW einen Zuschuss von 20 % und auf jeden weiteren Euro 10 %. Maximal sind Investitionen in Höhe von 15.000,00 Euro förderfähig. Das Geld können sowohl Eigentümer als auch Mieter beantragen und es muss nicht zurückgezahlt werden. Bei allen Maßnahmen sind sowohl Material­kosten als auch Hand­werker­leistungen förder­fähig. Voraussetzung hierfür ist, die Antragstellung vor der Umsetzung der Maßnahme sowie die Durchführung der Arbeiten durch ein Fachunternehmen des Handwerks ausführen zu lassen. (Quelle: www.kfw.de)

Weiterlesen

news_einbruch_statistik_2016

Zahl der Wohnungseinbrüche steigt weiter

Der Trend setzt sich seit nunmehr 15 Jahren kontinuierlich fort. Denn auch im Jahr 2015 nahm die Zahl der Wohnungseinbrüche weiter zu. Das dokumentiert die polizeiliche Kriminalstatistik des Jahres 2016. Diese Statistik nennt aber nicht nur die Anzahl der Einbrüche, sie gibt auch Einblicke in die Vorgehensweise der Diebe. Während es in 2014 noch 152.123 Fälle von Wohnungseinbruchdiebstählen gab, stieg die Zahl in 2015 auf 167.136.

Weiterlesen

Förderungsmöglichkeiten und Zuschüsse durch die KfW mehr Informationen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen